Firmenchronik: CLEMENS von 1962 bis 1981

Firmenchronik: CLEMENS von 1962 bis 1981

„Gemeinsam durch 70 Jahre in die Zukunft“

Heute laden wir Sie ein, mit uns auf die Jahre 1962-1981 unserer 70-jährigen Firmengeschichte zurückzublicken.

Mit dem Bau des ersten vollhydraulischen Stockraumgerätes 1966 nach den Plänen des Winzers Willi Kuhlmann wurde eine Neuheit im Bereich der mechanischen Unkrautbekämpfung auf den Markt gebracht, die viele Winzer zum Staunen brachte und für die ersten Exporte nach Frankreich, Österreich und in die Schweiz sorgte.

1967 eröffneten sich mit dem Umzug ins Industriegebiet nach Wittlich völlig neue Produktionsmöglichkeiten, die den Ausbau der eigenen Produktpalette ankurbelten:

Die Jahre ab 1975 waren geprägt von der Automatisierung der Kellereitechnik und der engen Zusammenarbeit mit den Familienunternehmen GAI und ENOS.

Im Jahr 1978 übernahm CLEMENS den Vertrieb und Service der Traubenvollernter der Firma VECTUR, F-Langon für den deutschen Markt und führte den erstem Traubenvollernter ein. Im gleichen Jahr wurden von diesem bereits fünf verkauft!

Während 1963 noch 25 Mitarbeiter für CLEMENS arbeiteten, waren es 1980 bereits 100 Beschäftigte, die bei der Umsetzung der Unternehmensziele halfen.



CLEMENS Technologies
X